Geist erschafft Realität - teste Dich

Veröffentlicht auf von Mysterienschule München

Experiment: Ihr Geist erschafft die Realität


Auf den nachstehenden Bildern sehen Sie den Körper einer nackten Frau, welcher sich dreht.

Dreht sie sich im Uhrzeigersinn (rechts rum), ist gerade Ihre rechte Gehirnhälfte aktiv, ansonsten Ihre linke Gehirnhälfte.

Konzentrieren Sie sich eine Weile auf die drehende Frau und schauen Sie, wass passiert!

Ihr Gehirn steuert diese Vorgänge und Sie können lernen, mit Ihrem Gehirn intuitiv die Bewegungen der Körper zu steuern. Sie können sogar die Frau auf dem kleinen Kontrollbild in die entgegengesetzte Richtung drehen lassen. Versuchen Sie es.

Zur Kontrolle können Sie mit einer zweiten Person üben: Sie werden erleben, dass während sich die Figur für Sie vielleicht rechts rum dreht, für die andere Person die Drehrichtung entgegengesetzt ist.

Schreiben Sie uns unten Ihren Kommentar zu Ihrer Erfahrung und ob Sie die Übung davon überzeugen kann, dass Sie Ihre eigene Wirklichkeit erschafften?

Linke Gehirnhälfte Rechte Gehirnhälfte
Spezielle
Fähigkeiten
Arbeitsweisen des
Bewusstseins
Arbeitsweisen des
Bewusstseins
Spezielle
Fähigkeiten
begriffliches Denken

 

Rechnen
Symbole
spricht auf Tatsachen an

erkennt Einzelheiten

Schreiben
Sprechen
Zuhören
Definitionen

wendet Regeln an

Planung, Organisation

beachtet Anweisungen

Gedächtnis für Wörter und Sprachen

logisch, sieht Ursache und Wirkung

 

realitätsorientiert

analytisch, zergliedert in überschaubare Abschnitte

verbal

abstrakt

zeitorientiert

sequentiell, in Reihenfolge

linear

regelgeleitete Ideenbildung: hält sich an vorgegebene, festliegende Strukturen, ist weitgehend abhängig von gespeicherter, organisierter Information

intuitiv
planlos

 

phantasievoll, kreativ

parallele Verarbeitung auftretender Informationen

non-verbal

konkret

nicht zeitorientiert

sprunghaft

ganzheitlich

emotionell

bildliches Denken
Visualisierung

 

entwickelt neue Ideen

erkennt Zusammenhänge

Körpersprache, Tastsinn

Muster- und Gesichtserkennung

Schätzungen

kann komplexe Informationen bewerten

Kunst - Tanz - Musik

erkennt Gefühle

ist analog: sieht Entsprechungen und Ähnlichkeiten

ist stumm: benutzt Bilder, keine Worte

Veröffentlicht in Sammelsurium

Kommentiere diesen Post