Pharma und Nahrungsergänzungsmittel

Veröffentlicht auf von Mysterienschule München

Ein neues Verbraucherschutzgesetz soll im April 2011 für eine besser geschützte Menschheit sorgen.

Ich frage mich nur, wer wird hier vor wem und vor was geschützt? Die Pharma-Industrie vor gesünderen Menschen, denn sie verlieren dadurch ihre Kundschaft, oder die Konsumenten vor ihrem Bedürfnis, Nahrungsergänzungsmittel für eine an Lebenskraft verarmte Ernährung zu kaufen.

Beides finde ich bedenkenswert, denn das hiesse doch, vom Teller bis zur Tablette stehen wir mittlerweile in der Abhängigkeit und unter dem Diktat von Pharma-Konzernen.

ZITAT: "Durch eine solche Ernährung aber wird der Organismus eher mit Stoffwechselgiften belastet als mit Vitalstoffen versorgt, so dass insbesondere bei einer „normalen“ Ernährung eine Nahrungsmittelergänzung dringend nötig wäre. Diese offensichtliche" ..... weiter s. link
Fragwürdiger Verbraucherschutz

Herzliche Grüsse
Hildegard


 

Veröffentlicht in Gesundheit - Körper

Kommentiere diesen Post