Zusammenhang zwischen Geist und Materie - Innere Welten vs. äussere Welten

Veröffentlicht auf von Hildegards Blog

Dieser Beitrag unterstreicht meine Darlegung des vorangegangenen Artikels, dass unsere Wahrnehmung, unser Geist einen tiefen Eindruck in unserer Wirklichkeit hinterlässt.
Wir gestalten unser Leben, es gibt keinen Zufall, alles ist Ausdruck unserer inneren Programme, Vorstellungen und Glaubenssätze.

Wir erleben also im wahrsten Sinne des Wortes uns selbst, wir manifestieren in unserer Realität all das, was tief in uns als Schöpferkraft zum Ausdruck kommt... aber unsere Filter im Unterbewusstsein, unsere Ängste, Befürchtungen, Hoffnungen, Herzenswünsche, Konditionierungen und Erziehungsprogramme prägen sich dieser Schöfperkraft auf.

Deshalb heisst es in allen Mysterienschulen, dass wir für alles in unserem Leben selbst verantwortlich sind und deshalb den Sinn des Lebens erkennen lernen sollten, also uns selbst, um wahrhaftig glücklich werden zu können und den goldenen Mittelweg zu leben.

Weisheitsspruch von Delphi: "Erkenne Dich selbst" - "Du bist" oder "Sei" - "Alles im rechten Maß" 


 

2. Teil von 4: link

 

 

Viel Freude, Dich zu finden, wünscht
Hildegard 

Veröffentlicht in Bewusstseins-Themen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post